Hinweise zum Batteriegesetz

Im Zusammenhang mit dem Vertrieb von Batterien und Akkus sind wir als Händler verpflichtet gemäß Batteriegesetz (BattG) unsere Kunden auf nachfolgende Bestimmungen hinzuweisen:

Es besteht generell die gesetzliche Verpflichtung Batterien und Akkus zurückzugeben.

Endverbraucher können Batterien und Akkus, welche nachweislich aus unserem Verkauf stammen, in unserer Filiale unentgeltlich zurückgeben.

Ferner ist es möglich solche Batterien und Akkus auf dem Versandweg (auf eigene Versandkosten) an unsere Firmenanschrift zurückzusenden. Die Entsorgung erfolgt durch unsere Firma unentgeltlich.

Ebenso besteht die Möglichkeit Batterien und Akkus bei einer kommunalen Sammelstelle unentgeltlich abzugeben.

Batterien und Akkus die Schadstoffe enthalten sind mit Hinweis- und Gefahrensymbolen, wie auch mit Abkürzung der betreffenden Schadstoffe, gekennzeichnet.

Symbol: "Durchgestrichene Mülltonne".

Chemische Kennzeichnung: "Cd" für Cadmium, "Hg" für Quecksilber, "Pb" für Blei.

Weitere Hinweise zum Batteriegesetz, insbesondere auch die Möglichkeit zum Download des Gesetzestextes, sind auf der Seite des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit (www.bmu.de) auffindbar.

Grundsätzliche Richtlinien mit dem Umgang von Batterien und Akkus:

  • Batterien und Akkus nie in ein Feuer werfen.
  • Wurde eine Batterie oder ein Akkus verschluckt oder eingeführt sofort einen Arzt konsultieren
  • Batterien und Akkus nie an Orten aufbewahren die für Kinder leicht zugänglich sind.
  • Grundsätzlich auf die funktionsrichtige Anordnung der Polarität achten.
  • Bei längerer Lagerung Batterien und Akkus aus Geräten entnehmen.
  • Kontakt zwischen Batterien, sprich Akkus und metallischen Gegenständen vermeiden.
  • Keine Batterien aufladen die hierfür nicht geeignet sind.
  • Jegliche Versuche Batterien oder Akkus auseinanderzubauen sind zu unterlassen.